DSC01732.jpg

HOHE NIEDERLAGE IM SPITZENSPIEL DER LANDESLIGA-QUALIFIKATION

11. September 2021

Es war das erwartet schwere Spiel, zu dem unsere U14-Junioren am Samstag auf dem heimischen Kieselhumes antraten. Ersatzgeschwächt trafen unsere Jungs auf die favorisierte Mannschaft der Sportfreunde Heidstock. Leider müssen unsere Trainer für den weiteren Verlauf der Saison 3 kurzfristige Spielerabgänge einplanen, so dass wir nicht mehr auf den Kader zurückgreifen können, der in der Saisonvorbereitung zur Verfügung stand. Zudem waren 2 unserer Spieler, nach der anspruchsvollen Partie der Vorwoche in Brebach, körperlich angeschlagen in das Spiel gegangen.
Dennoch konnten die Söhne Saarbrückens in der 19. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Ein Vorsprung, der aber nur bis zur 22. Minute halten sollte. Dann konnte die Mannschaft aus Heidstock ausgleichen.
In einer kämpferischen und sehr emotional geführten Partie, in welcher der noch junge Schiedsrichter die Zügel vielleicht etwas zu lang ließ, gingen die Teams nach 35 Minuten mit 1:1 in die Halbzeit.
Im zweiten Abschnitt mussten unsere Jungs kurz nach Wiederanpfiff 2 Gegentreffer hinnehmen (in der 37. und 39. Minute) und hatten, auch nach verletzungsbedingtem Ausfall von 2 Stammspielern, den körperlich überlegenen Jungs aus dem Völklinger Umland nichts mehr entgegenzusetzen.
So stand es nach 70 Minuten 8:1 für die Mannschaft aus Heidstock. Ein Sieg, der aufgrund der Leistung in der zweiten Halbzeit sicher in Ordnung geht, wenngleich er mit diesem Ergebnis doch etwas zu hoch ausfällt.
Nun heißt es für unsere U14 die spielfreie Zeit zur Regeneration zu nutzen, um in 2 Wochen wieder in voller Stärke gegen die Jungs des SV Güdingen antreten zu können. Am 25.09.2021 um 14:30 Uhr werden unsere Jungs zur nächsten Partie in der Quali-Gruppe 1 antreten.